tragejacke winter

Geborgen durch die kalte Jahreszeit mit Winter-Tragejacken!

Die physische Verbundenheit zur Mami schenkt Neugeborenen und Säuglings ein instinktmäßiges Sicherheitsgefühl und hilft die enge Verbindung zufolge der Entbindung zu untermauern. Eine Menge junge Mütter entschließen sich also ziemlich bewusst zu diesem Zweck auf einen Buggy zu verzichten und den Spross eher in Tragesystemen am Körper zu tragen.

Nur die Jacken drohten noch bis vor ein wenigen Jahren dem Schleppen bei Ausflügen und Beschaffungen einen Strich durch die Rechnung zu machen. Gebräuchliche Jacken waren für Mütter und Kinder häufig immens beengend oder mussten diverse Konfektionsnummern größer gekauft werden. Die perfekte Auswahl an Tragejacken für den Winter findest du hier: https://tragejacken.com/tragejacke-winter/

Jacke mit Babyeinsatz bieten dieses Problem aufgegriffen und unter Zuhilfenahme von ein unkompliziertes Design behoben. Dadurch sind Eltern und Bälger mit einer Tragejacke bei allen Ausflügen ins Freie warm gekleidet, sodass kein Mensch frieren muss. Bis der Spross sicher auf eigenen Beinen steht bietet die große Auswahl an Jacke mit Babyeinsatz für jede Jahreszeit das geeignete Material und eine optimale Passform.

weiterlesen

elternlink

Fidget Spinner: Warum Kinder wegen diesem Spielzeug durchdrehen

Zum ersten Mal sah ich das Teil in einem Youtube Video. Es war total abgefahren, was sich mit diesem rotierenden Kreisel alles anstellen lässt. Dann wollte ich es natürlich auch sofort ausprobieren.
Irgendwie musste ich mir einen Fidget Spinner besorgen. Denn ich wollte unbedingt wissen warum das Internet dieses Teil so hofiert. Also sah ich mich um, doch der Hype war anscheinend so groß, dass diese Dinger fast überall schon ausverkauft waren. Einfach nur Wahnsinn was so ein kleines Teil, das ja eigentlich nichts besonderes kann, so in den Himmel gelobt wird.
Meine Freunde und ich haben das erst gar nicht verstanden, aber dann wussten wir worum es wirklich geht. Zum Glück hatte sich mein bester Freund gleich zwei von diesen angesagten Teilen im Internet bestellt. Damals fing dieser Hype gerade erst an. Als ob er geahnt hätte was aus diesen winzigen Teil wird.
Der „kleine Spinner“ ist wirklich nicht sehr groß, doch das Internet machte ihn zu etwas Besonderem. Alle wollten plötzlich nur noch mit diesen Teil ihre Zeit verbringen. Egal ob klein oder groß, sie posteten ihre Videos im Netz und alle haben einfach nur einen Heiden Spass. Woher und wieso dieser Trend kommt und warum er nun auch Deutschland erreicht hat, wissen wir bis heute nicht. Viele andere User wahrscheinlich auch nicht.
Aber es macht eben einen riesigen Spass den Fidget Spinner rotieren zu lassen. Manche machen das auf der Nase, andere posten Videos wie sie ihn mit dem Bauchnabel kreisen lassen. Im Grunde genommen geht es einfach nur darum, den Spinner kreisen zu lassen, und das möglichst elegant. Meine Freund und ich hatten anfangs wenig Übung darin, weil wir eben nicht wussten wie es geht. Doch nach einiger Zeit konnten wir das.

weiterlesen

Der JOIE Mytrax Sportwagen

Ich habe für meinen Enkel einen Buggy gekauft. Bei meinen Internet-Recherchen habe ich einen Joie Mytrax Sportwagen durch den Buggy Test bei 20bestseller.de gefunden.
Ich beschreibe ihn Euch gern, es ist ein bequemer Kinderwagen für den Sommer:
Das reichhaltige Zubehör, die Multifunktionalität und der hohe Komfort machen ihn so interessant für uns. Der Sportwagen ist für Kleinkinder bis 15 kg Gewicht zulässig, daher wird er meinen Enkel begleiten, bis dieser gut und ausgiebig alleine laufen kann.

weiterlesen

Vitamin D3 Öl für Kinder: Wichtig oder unnötig?

Vitamin D3 werden Babys ab der zweiten Lebenswoche bis hin zum zweiten Lebensjahr in Form einer kleinen Tablette täglich gegeben. Durch die Gabe von Vitamin D3 soll der Knochenwachstum und der dazugehörige Stoffwechsel gefördert werden. Gerade in der ersten beiden Lebensjahren kann dies von einem Kind durch die Nahrung noch nicht in der Menge über die Nahrung aufgenommen werden, wie es notwendig wäre.

Ist die Versorgung mit Vitamin D3 bei einem Kind nicht ausreichend, kann es zu einem Vitamin D3 Mangel kommen, der mit erheblichen gesundheitlichen Schwierigkeiten verbunden sein kann.

So kann es zu Rachitis kommen, hierbei handelt es sich um eine Erkrankung der Knochen. Verformungen, aber auch kein Störungen beim Wachstum oder Knochenschmerzen sind möglich. Von Rachitis sind jährlich rund 100 Kinder in Deutschland betroffen.

 

Wirkkraft vom Vitamin D3 Öl

Durch die tägliche Gabe einer Vitamin D3 Tablette wird der Bedarf gedeckt. Die Tablette entspricht hierbei 500 I.E. Als Alternative zur Tablette, gibt es mittlerweile auch das Vitamin D3 Öl für Kinder. Das Öl hat natürlich den Vorteil, die Gabe ist wesentlich einfacher als die Tablette.

Doch mit der Gabe vom Vitamin D3 Öl muss man gewaltig aufpassen, wie der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hinweist. Vielmehr wird sogar von der Gabe vom Vitamin D3 Öl abgeraten und auf die Tablettenform verwiesen. Der Grund für die Kritik und die Empfehlung für Tabletten, liegt an der Dosis. So beträgt diese beim Vitamin D3 Öl bei 667 I.E. Das ist eine deutliche Abweichung zur bisherigen Dosierung der Tropfen von 400 I.E., das entspricht einer Steigerung von 50 Prozent. Dadurch hat man eine höhere Wirkkraft.

weiterlesen

Welche Haustiere eignen sich für einen Haushalt mit Kleinkindern?

Kleinkinder benötigen noch keine Haustiere. Wer aber, beispielsweise für ältere Geschwister, trotz Kleinkindern ein Haustier anschaffen möchte, sollte die folgenden Ratschläge beachten.

Tiere bedeuten Arbeit – und zwar für die Eltern!

Kinder äußern häufig schon ganz früh den Wunsch nach einem eigenen Haustier. Meine Tochter zum Beispiel ist noch keine 3 Jahre alt und wünscht sich eine Katze. Doch gerade bei Kleinkindern, ist dieser Wunsch nicht immer ernst gemeint. Wenn wir nicht gerade eine Katze sehen, denkt sie nicht oft an das Thema.
Klar ist: Als Elternteil trifft man die Entscheidung für oder gegen ein Tier selbst, denn ein Kind wird auch im Falle der Anschaffung nicht in der Lage sein, sich voll und ganz um das Haustier zu kümmern. Erst recht kein Kleinkind. Gerade wer berufstätig ist und den Haushalt schmeißen muss, hat dafür oft wenig Zeit oder gar Lust.

Gefahren für das Kind und das Haustier

Jedes Tier kann kratzen oder beißen – manche sogar beides. Kleinkinder sind häufig noch nicht in der Lage abschätzen zu können, wie vorsichtig sie mit einem Tier umgehen müssen oder übertreiben es mit ihrer Fürsorge.

Besonders bei Hunden oder Katzen kann es dann mal einen schmerzhaften Rückschlag geben. Kinder müssen also in der Lage sein zu erkennen, wann ein Tier seine Ruhe haben möchte. Tiere wie Vögel fühlen sich sehr gestresst, wenn sie ständig bedrängt werden. Kaninchen und Meerschweinchen werden häufig nicht zahm genug, um überhaupt kuscheln zu wollen und sind eher Tiere zum Beobachten.
Kleinkinder lassen außerdem vieles fallen und sind in ihren Bewegungen noch relativ unbeholfen. Versehentlich den Hamster fallen zu lassen, kann für das Tier auch aus den geringen Höhen schon ernste Konsequenzen haben.

Ein Tier ist kein Spielzeug!

Ich habe auch schon überlegt, ob ein Tier vielleicht nicht eine schöne Abwechslung für meine Kinder wäre. Im Streichelzoo hat sich meine „Große“ immer toll um Hase und Co. gekümmert. Aber dann wurde auch mir klar, dass ein Tier kein Spielzeug ist, sondern ein Lebewesen mit Bedürfnissen, die meine Kinder einfach noch nicht erfüllen können. Sie sind selbst noch viel zu bedürftig.

Das richtige Tier auswählen

Wer dennoch ein Tier anschaffen möchte, bekommt auf dieser Fachseite für Familien oft wertvolle Tipps. Eine artgerechte Haltung ist das A und O und bedeutet daher häufig auch, dass direkt mehrere Tiere angeschafft werden müssen. Wellensittiche, Kaninchen und Meerschweinchen leben lieber in Gruppen – alles andere ist Tierquälerei.
Des weiteren muss natürlich sicher gestellt sein, dass kein Familienmitglied eine Allergie gegen die Haare des ausgewählten Tieres hat.

weiterlesen

Dein Daumen für die Bindung zwischen Mama und Kind

Die körperliche Innigkeit zur Mutti schenkt Neugeborenen und Säuglings ein instinktmäßiges Sicherheitsgefühl und hilft die enge Gegenseitige Verbindung zufolge der Entbindung zu intensivieren. Mehrere junge Mütter entscheiden sich somit völlig bewusst hierfür auf einen Kinderwagen zu verzichten und den Spross lieber in Tragesystemen am Leib zu transportieren.

Alleinig die Jacken drohten noch bis vor wenigen Jahren dem Schleppen bei Aktivitäten und Beschaffungen einen Strich durch die Rechnung zu machen. Normale Jacken waren für Mütter und Kinder oft sehr einengend oder mussten mehrere Größen passender gekauft werden.

Jacke mit Babyeinsatz besitzen dieses Problematik aufgegriffen und unter Zuhilfenahme von ein einfaches Design behoben. Dadurch sind Erziehungsberechtigte und Bälger mit einer Umstandsjacke bei sämtlichen Ausflügen ins Freie warm gekleidet, sodass kein Mensch unter der Kälte leiden muss. Bis der Spross stabil auf eigenen Beinen steht bietet die große Wahl an Jacke mit Babyeinsatz für jede Jahreszeit das zweckmäßige Material und eine perfekte Passform.

weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén